Warum ist meine Webseite nicht auf der ersten Seite bei Google?

Bild einer verzweifelten Frau, weil sie nicht auf Google gefunden wird
Veröffentlicht in SEO am von
Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2018 

Eine Frage, die wir immer wieder hören ist:

“Warum ist meine Seite
nicht auf der ersten Seite bei Google?
Gibt es denn da keinen Trick wie ich dahin komme?”

 

Nun, es gibt keinen Trick, der Sie von heute auf morgen auf die erste Seite bringt –

Aber einen geheimen Weg, der Ihre Chancen dafür drastisch erhöht. Und das Beste: Dieser geheime Weg gilt für Google und Bing! Eigentlich ist es längst kein Geheimnis mehr, aber viele kennen es trotzdem noch nicht oder trauen diesem einfachen Weg nicht.

Das Geheimnis,
um bei Google auf die erste Seite zu kommen

Schaut man sich die Anzeigen auf Facebook und Google an, scheint es, als ob jeder ein Experte in Keywords und Suchmaschinenoptimierung SEO (auf englisch search engine optimization)  ist.
Der Markt an SEO Agenturen und anderen sogenannten Experten für SEO, wächst immer mehr. Daher ist es trotz all Ihrer SEO-Bemühungen schwieriger als je zuvor, auf die erste Seite zu gelangen.

Mit einer guten Onpage Optimierung für Suchmaschinen legen Sie zwar den Grundstein für spätere SEO Strategien und auch die Optimierung der Seitengeschwindigkeit wirkt sich positiv auf den Ranking Faktor aus – aber damit alleine auf Seite eins bei Google zu erscheinen ist eine Illusion.

Und dann gibt es noch eine Gruppe von Webseiten-Betreibern, die der Meinung sind, sie müssen nur lang genug die Domain besitzen, damit ihre potentiellen Kunden sie auf der ersten Seite bei Google finden. Sie glauben, dass es mit dem einmaligen Erstellen der eigenen Website getan ist.

Auch eine spätere Offpage-Optimierung, also dem Aufbau der Reputation einer Webseite durch Linkbuilding, wird an einem bestimmten Punkt an ihre Grenzen stossen damit Sie bei präsent bei Google erscheinen.

Bleiben noch Massnahmen wie Online Marketing Kampagnen bei Google AdWords und dem Verbreiten von Inhalten auf den sozialen Netzwerken. Aber auch diese Aktivitäten bringen Ihnen nur einen Bruchteil für Ihren Weg um bei Google Seite Eins zu erreichen.

Denn:

Solange Sie nicht regelmäßig neue Inhalte produzieren, werden Sie nicht bei Google auf der ersten Seite erscheinen.

Suchmaschinen indexieren Ihre Webseite nur, wenn es dort etwas Neues gibt. Sogenannte Spider durchkrabbeln das Netz auf der Suche nach neuen Inhalten. Haben Sie etwas Neues gefunden, wird die Seite mit dem gefundenen Inhalte indexiert.

Ihr Blog muss Ihre SEO-Maschine werden!

Hier haben Sie die Möglichkeit, relevante Inhalte zu publizieren, Ihre Zielgruppe zu informieren und Kundenbeziehungen aufzubauen. Je mehr (quantitativ und qualitativ) Content Sie produzieren, desto besser wird Ihre Seite indexiert und auch in den Suchmaschinen gefunden.

Webseiten mit Blogs erhalten im Durchschnitt 434% mehr indexierte Seiten und 97% mehr indexierte Links. Und nach einer Studie von HubSpot erhalten Unternehmen, die regelmäßig Artikel in ihrem Blog veröffentlichen, 55% mehr Besucher auf ihrer Webseite.

Solange Sie aber auf Ihrer Webseite keine neuen Inhalte veröffentlichen, werden die Suchmaschinen Ihre Seite nicht neu indexieren. Warum sollte sie auch?

Das Geheimnis zu einem Top-Ranking in der Suchmaschine liegt im Content Marketing.

Die Hindernisse

Ein erheblicher Faktor, warum viele das Schreiben nach wenigen Wochen wieder aufgeben, ist der Mangel an Zeit.
Als Unternehmer haben Sie einfach anderes zu tun, als intensiv mit Keywords, SEO und Tools zu beschäftigen um mit Ihren Texten gut gelistet zu sein.
Diese Arbeiten an Angestellte zu delegieren ist oft schwierig, da es besonders in kleineren Unternehmen es schwierig ist, geeignete Teams für eine richtige Content-Strategie (Know-How, Verfügbarkeit, Wille) zusammenzustellen.

Eine andere Schwierigkeit für den Unternehmer besteht darin, dass ja nicht nur einfach Text geschrieben werden soll. Es ist wichtig, dass Ihre Zielgruppe sich angesprochen fühlt, und die Bilder- und Ansprache stimmig ist. Dies bedarf einer intensiven Zielgruppen- und Keywordanalyse.

Um eine effektive Contentstrategie durchzusetzen, brauchen Sie nach der Veröffentlichung eines Artikels ein zuverlässiges Controlling. Analysetools wie die Google Search Console und Google Analytics helfen bei der Bewertung Ihrer Strategie um Ihre Inhalte weiter zu optimieren. Dies erfordert wiederum ein intensives Beschäftigen mit den entsprechenden Tools und der richtigen Interpretation der Kennzahlen.

Die Lösung

ThinkWeb360 bietet besonders für kleine Unternehmen bezahlbare Content-Marketing Pakete an, die wir individuell für Ihre Bedürfnisse zusammenstellen.
Von der Vorplanung, über den Content-Audit (das Bestehende verbessern) bis zum Überwachen und Auswerten der Veröffentlichungen unterstützen wir Sie bei Ihrer Content-Strategie.
Wir helfen Ihnen, sich bei Ihrer Inhaltserstellung zu fokussieren und planen mit Ihnen weitere Optimierungen auf Grundlage der von uns durchgeführten Erfolgs-Analysen.

Sprechen Sie uns an! 035873 64 39 04

Artikel bewerten 0/0